HOME || WER WIR SIND || YACHTEN || PREISE  || UNSER STANDORT || FOTOALBUM || REISEROUTEN || VERFÜGBARKEIT


...... Es gibt unzählige Variationsmöglichkeiten. Wir geben Ihnen nur Anregungen zum Planen Ihres Törns. Sollte Ihnen das nicht reichen oder wünschen Sie weitere Ideen und Informationen für einen wirklich besonderen Urlaub… rufen Sie uns einfach an! Wir stehen gern zu Ihrer Verfügung. Angenehme Seereise!

 

...... Soweit nicht anders angegeben, sind die Entfernungen vom Hafen von Cala Galera berechnet.

 

...... WEEK-END

Der Landstrich bietet, wie nur wenige andere in Italien, herrliche Ausflugsziele, für die auch ein Wochenende ausreicht: wenige Seemeilen trennen Cala Galera von den Inseln Giannutri (7 Seemeilen), Giglio (13 Seemeilen), der Küste des Monte Argentario (15 Seemeilen von Cala Galera bis Porto Santo Stefano, vorbei am gesamten Vorgebirge mit den unzähligen, zauberhaften Buchten), Talamone (ca. 25 Seemeilen), bis zum Naturpark der Maremma und für die Segelfreudigen die unzugängliche Insel Montecristo (ca. 40 Seemeilen, ist ein geschützter Naturpark, der Besuch ist nur mit Sondergenehmigung möglich). In südlicher Richtung erreichen Sie nach dem Strand von Feniglia das Kap von Ansedonia (4 Seemeilen).

 

...... EINE WOCHE

In einer Woche können Sie noch ausgiebiger die fürs Wochenende vorgeschlagenen Reiserouten genießen und darüber hinaus auch die Insel Elba (ca. 40 Seemeilen), eine der größten Inseln Italiens besuchen, die über eine ausgezeichnete Kapazität hinsichtlich der Nautik und des Fremdenverkehrs verfügt. Ihre Küste (die Umschiffung beträgt ca. 40 Seemeilen) ist mit herrlichen Stränden, Buchten und gut ausgerüsteten Häfen übersät. Etwa 20 Seemeilen von Elba entfernt, kann man an der Küste im Hafen von Punta Ala oder in den neuen Häfen von Salivoli (Piombino) und Etrusca Marina (in der Ortschaft Scalino) festmachen. In nördlicher Richtung können Sie bis zur Insel Capraia (20 Seemeilen von Elba entfernt) vordringen. Da auf der Insel bis Anfang der 80ziger Jahre ein Gefängnis untergebracht war, ist ihre Authentizität unverändert erhalten geblieben. Mit einem, für eine Woche anspruchsvollerem Törn können südlich vom Argentario die bezaubernden Inseln Ponza und Palmarola (ca. 110 Seemeilen) erreicht werden. Ein wahres Paradies für Leute, die die Nächte gern in der Reede verbringen und vielleicht noch einen kleinen Abstecher wagen zum Hafen am Vorgebirge vom Circeo (110 Seemeilen) oder zum neuen "Hafen von Rom" (60 Seemeilen) oder gar zum Hafen Riva di Traiano (40 Seemeilen).

 

...... ZWEI WOCHEN UND LÄNGER

Die geografische Lage des Hafens von Cala Galera in der nördlichen Mitte des Tyrrhenischen Meers, bietet bei einem zweiwöchentlichen Aufenthalt die Gelegenheit auf einfache Weise viele Ortschaften des westlichen Tyrrhenischen Meers zu erreichen, wie zum Beispiel Korsika (Porto Vecchio 97 Seemeilen) und den Norden von Sardinien (Palau 110 Seemeilen). An der Küste entlang in südlicher Richtung, können Sie, neben Ponza und Palmarola (ca. 110 Seemeilen) bequem bis nach Ventotene und S. Stefano (120 Seemeilen) oder bis zu den Flegree-Inseln vordringen: Ischia (157 Seemeilen), Procida (160 Seemeilen), Capri (170 Seemeilen) bis zu den faszinierenden Plätzchen an der Amalfitana-Küste (180 Seemeilen). Nichts hindert Sie daran auch bis Sizilien, zu den mythischen Äolischen Inseln (289 Seemeilen) weiterzusegeln!



zurch

info@bluesail.it
Handy: +(39)3473168990
- Tel: +39 06916505152

nach oben

 

HOME || WER WIR SIND || YACHTEN || PREISE  || UNSER STANDORT || FOTOALBUM || REISEROUTEN || VERFÜGBARKEIT